Oderstr. 3B

67071 Ludwigshafen

0621 629 55 77

Terminvereinbarung

Mo - Sa: 8:00 - 20:00

Sprechzeiten und Notdienst unter Kontakt

Schlange Lymphom
Das Lymphom wurde erfolgreich aus der Schlange entfernt
© TAP im Kölle-Zoo

Lymphom bei einer Boa constrictor

Naturgemäß bekommen wir ja schon mal öfter exotische Tiere vorgestellt. Das liegt vor allem an unserer Zusammenarbeit mit dem Kölle-Zoo und der damit verbundenen Erfahrung, die wir auf diesem Sektor sammeln konnten. Aber dieser Fall ist doch so kurios, dass wir gerne darüber berichten möchten. Eine Boa constrictor, ein Tier mittleren Alters, knapp 3 Meter lang wurde uns vorgestellt, weil der Besitzer einen Knoten im Körper der Schlange entdeckt hatte. Zudem hatte der Patient jetzt außergewöhnlich lange nicht gefressen (eine längere Fresspause kommt bei Schlangen aber durchaus auch mal einfach so vor). Der Knoten war im vorderen Drittel des Körpers deutlich im Körperinneren zu spüren.

Röntgenologisch lässt sich die Größe des Tumors festlegen &copy TAP Kölle-Zoo
Röntgenologisch lässt sich die Größe des Tumors festlegen
&copy TAP Kölle-Zoo

Nachdem wir Röntgenbilder angefertigt hatten, wurde sehr schnell klar, dass wir diesen Knoten aus dem Körper entfernen mussten. Die anatomische Lage war eine besondere, grenzte der Knoten doch an seinem hinteren Ende ans Herz. Aber wir hatten ja keine Alternative. Also legten wir los und operierten den Patienten erfolgreich.

Die Einsendung zur Histologie brachte traurige Gewissheit. Bei dem Knoten handelt es sich um ein Lymphom. Ein bösartiger Tumor des Immunsystems, der gerne streut und auch Rezidive bildet. Kurz nachdem dieser Artikel fertig wurde, wurde uns der Patient mit einem Rezidiv vorgestellt, so dass wir ihn leider einschläfern mussten. Trotzdem freuen wir uns, dass wir ihm durch die Operation ein paar Monate beschwerdefreies Leben ermöglichen konnten.

Weitere Artikel zum schmökern

Neues aus der Praxis

In eigener Sache zum Impfangebot für Tierärzte

Der neueste Stand Die Zahlen steigen, es scheint endlich Schwung in die Impfkampagne der Bundesregierung zu kommen. Nachdem die Hausärzte integriert wurden, konnten an einem

Neues aus der Praxis

Aktuelle Maßnahmen für Ihre Sicherheit

Die Corona-Krise stellt uns alle vor nicht jederzeit und sofort erkennbare Herausforderungen. Auch unsere Praxis, unsere Mitarbeiter und Sie, unsere Kunden, müssen beim Ablauf eines