Facebook
Categories Menu
Vorsicht mit Lametta

Vorsicht mit Lametta

Eindeutig auf dem Röntgenbild zu erkennen: Lametta

Katzen lieben es mit sogenanntem Lametta oder Engelshaar zu spielen. Leider gelangt es oft während dem Spielen ins Maul und wird versehentlich abgeschluckt. Schon ein einzelner Faden kann sich in den Darmschlingen so verfangen, dass ein Ileus (Darmverschluss) entsteht. Gelangen mehrere Engelshaare in den Darm, verknäueln sie und können von der Darmperistaltik nicht weitergeschoben werden, wie in unserem aktuellen Fall. Hier hilft nur noch eine Notoperation. Über einen Bauchschnitt wird das veränderte Darmstück aufgesucht und eröffnet. Das Engelshaar muss vorsichtig aus den Darmschlingen gelöst werden. Der Darm wird dann in insgesamt vier Schichten vernäht und der Bauch verschlossen. Der Patient durfte in diesem Fall drei Tage nichts fressen, weil das Lametta sich im Zwöffingerdarm, also recht weit vorne, verfangen hatte. Zu frühe Nahrungsaufnahme würde die Darmnaht belasten.

Das Engelshaar, nachdem es aus dem Darm entfernt wurde

Bitte bewahren Sie ihren Stubentiger vor diesem Szenario und verzichten Sie auf Lametta, wenn eine Katze in der Nähe ist.