Facebook
Categories Menu
NEU! Impfung gegen RHD2

NEU! Impfung gegen RHD2

 

Im Bereich der Impfungen gegen Kaninchenkrankheiten hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Zunächst wurde vor ein paar Jahren der Infektionsdruck der Myxomatose so groß, dass wir vom halbjährlichen Rhythmus auf vierteljährlich umstellen mussten. Dann entwickelte sich vor ca. zwei Jahren ein sehr infektiöser Stamm der RHD in Frankreich und hat mittlerweile auch unsere Gefilde erreicht. Bisher konnten wir uns hier auch nur durch häufigeres Impfen (halbjährlich statt jährlich) des bekannten Impfstoffes verlassen oder der neue Stamm musste separat und zusätzlich zu den üblichen Impfungen geimpft werden. Inzwischen gibt es aber einen in Deutschland erhältlichen Impfstoff, der beide Stämme abdeckt und als sicher getestet wurde.

Der neue Impfstoff, der ab sofort auch bei uns verfügbar ist, hat den großen Vorteil, dass er mit einer Impfung alle beiden Stämme abdeckt. Bisher war es immer notwendig, neben der „normalen“ RHD-Impfung eine weitere Impfung gegen den neuen Stamm durchführen zu lassen. Eine einmalige Impfung schützt ein Jahr lang vor der Infektion mit RHD1 und RHD2, es muss keine Auffrischung stattfinden. Auf die anderen Impfungen hat der neue Impfstoff keinerlei Auswirkungen, sie können also wie gewohnt fortgeführt werden.
Bitte vereinbaren Sie Termine in unseren Kaninchenimpfsrpechstunden dienstags und mittwochs jeweils von 16 Uhr bis 20 Uhr.
Hier gibt es Informationen zu allen Kaninchenimpfungen.