Facebook
Categories Menu
Impfen für Afrika am 9. Mai 2017

Impfen für Afrika am 9. Mai 2017

 

Eine Brücke zwischen veterinärmedizinischer Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und der Impfung von Haustieren in Deutschland schlagen!

Impfung Hund

Impfen für Afrika

Tierärzte ohne Grenzen ist das Pendant der Tierärzte zum humanmedizinischen Ärzte ohne Grenzen. Der eingetragene Verein kümmert sich um alle möglichen Anliegen der Tiermedizin in der Entwicklungshilfe auf der ganzen Erde, hauptsächlich im Osten von Afrika. Primär soll das Wissen der Bevölkerung bezüglich der Tiermedizin erweitert werden. Die Projekte befassen sich also mit Tiergesundheit, Ernährungssicherung, Lebensmittelhygiene und Agrarwirtschaft. Natürlich bleiben auch andere Themen wie Dürreprävention, Einkommenssicherung und Friedensbildung nicht unberührt. Genaueres erfahren Sie auf der Homepage, wenn Sie am Anfang des Textes auf den Link klicken.

In dem Bewusstsein zu leben, dass jeder 8. Mensch auf der Erde unterernährt ist, es aber nicht sein müsste, wenn die Nahrungsmittel gleichmäßig verteilt werden, leistet Tierärzte ohne Grenzen seinen Anteil an einer etwas gerechteren Verteilung. Wir sind der Meinung, dass die Ziele und Projekte des Vereins förderungswürdig sind. Deshalb schließen wir uns gerne dem Aktionstag Impfen für Afrika an. Das bedeutet, dass wir die Hälfte aller Einnahmen aus den Impfungen des Aktionstags an Tierärzte ohne Grenzen spenden. Teilnehmende Tierbesitzer können sich in Listen eintragen, aus denen Sachpreise verlost werden.

 

der Aktionstag „Impfen für Afrika“ findet dieses Jahr am 9. Mai statt – wir bitten um Terminvereinbarung

Im Jahr 2016 konnten wir 500 Euro an „Tierärzte ohne Grenzen“ überweisen. Insgesamt konnten 203.983,12 Euro gesammelt werden. Und hier können Sie sehen, wofür unter anderem unsere Spenden verwendet werden.