Categories Menu

Neue Öffnungszeiten

Wir sind gerne für Sie da!

Wir sind gerne für Sie da!

Der Sommer kommt! Und mit ihm bleibt es abends länger hell und morgens geht die Sonne früher auf. In diesem Zusammenhang freuen wir uns besonders, dass wir uns rechtzeitig personell verstärken konnten, so dass wir unsere Öffnungszeiten dem höheren Bedarf in der warmen Jahreszeit anpassen konnten.

Neue Sprechzeiten  (ab Juni 2013):

Montag  – Freitag 9-20 Uhr

Samstag 9-16 Uhr

Neue Öffnungszeiten (ab Juni 2013)

Montag – Freitag 7-22 Uhr

Samstag 8-19 Uhr

Sonntag/Feiertag 10-18 Uhr

Wir bitten um Terminvereinbarung während der Sprechzeiten. Außerhalb der Sprechzeiten sind wir zu den Öffnungszeiten erreichbar (hier bitte immer telefonische Voranmeldung, da wir teilweise nicht in der Praxis sind). Bitte beachten Sie, dass außerhalb der Sprechzeiten höhere Gebühren anfallen. Manchmal kommt es sogar vor, dass wir auch außerhalb der Öffnungszeiten erreichbar sind, zum Beispiel nachts, also versuchen Sie es ruhig. Sollten wir gar nicht erreichbar sein, wird auf dem Antufbeantworter eine Notrufnummer angesagt. Hier erhalten Sie kompetente Hilfe.

Mehr

Rettungseinsatz „Katzenfuß im Keilriemen“

Vergeblich versucht sich die Katze zu befreien

Vergeblich versucht sich die Katze zu befreien

Am Dienstag, den 19. März, konnten wir zusammen mit der Tierrettung Vorderpfalz eine Katze aus einer sehr misslichen Lage befreien. Der Anruf bei der Tierrettung klang zunächst relativ undramatisch. Eine Katze sitzt im Motorraum. Beim Eintreffen wurde aber ziemlich schnell klar, dass die Katze sich nicht von alleine befreien kann. Was war passiert? Die Besitzerin des Autos wollte, nachdem sie den Wagen für ca. 1 Stunde abgestellt hatte, den Motor starten. Der Motor lief an, ging aber sofort wieder aus und sie hörte ein Geschrei aus dem Motorraum. Sofort brach sie die Startversuche ab und schaute nach. Dann sah sie die Katze, die offensichtlich von der Restwärme des Motors angelockt sich hierhin verkrochen hatte und mit einem Fuß zwischen Keilriemen und Zahnrad festhing.

Die Pfote hat sich im Keilriemen verfangen

Die Pfote hat sich im Keilriemen verfangen

Ein KFZ-Fachmann versuchte den Keilriemen zu lösen, aber die Katze war derart verschreckt und sensibilisiert, dass sie wild um sich schlug und der Mechaniker keine Chance hatte die Schrauben zu lösen. Fixierungsversuche der Tierretter blieben auch ohne Erfolg. Hierbei biss sich das Tier sogar 2 Eckzähne in den Handschuhen der Helfer aus. Also war sehr schnell klar, dass die Katze sediert werden musste. So schnell wie möglich fuhren wir also zum Einsatzort und trotz zahlreicher helfender Hände und Spezialwerkzeug wie Greifarm und Führschlinge, war es gar nicht so einfach die Katze zu spritzen. Sie war einfach zu aufgeregt. Letztendlich haben wir aber auch das hingekriegt und der KFZ-Fachmann konnte den Keilrimen lösen und die Katze befreien.

Unter Sedation brachten wir die Patientin, das Geschlecht konnten wir jetzt feststellen,  in unsere Praxis und untersuchten sie genauer. Quetschungen am eingeklemmten Fuß, das war klar, aber ansonsten war sie unverletzt. Ein ziemliches Wunder bei den Verrenkungen und Anstrengungen, die sie unternommen hat, um frei zu kommen. Wir konnten sie also in eine ruhige, warme und abgedunkelte Box legen, dass sie sich von den Strapazen und dem Narkosemittel erholen konnte. Am nächsten morgen wurde sie vom Tierheim Neustadt abgeholt. Dort wird geprüft, ob der Besitzer ausfindig zu machen ist oder ob die Katze vermittelt werden kann.

Über den Einsatz berichteten auch die Bildzeitung und MRN-News.

Der komplette Artikel der Bild

Der komplette Artikel der Bild

Der Bericht der Bild

Der Bericht der Bild

Mehr

Besuch Grundschule Waldsee

Hr Neunzig beantwortet die Fragen der Kinder

Hr Neunzig beantwortet die Fragen der Kinder

Am Dienstag, 12.03.2013 hatten wir Besuch von der 2.Klasse aus der Grundschule Waldsee.  Die Kinder wollten sich über die verschiedenen Tiere und die Abläufe in einer Tierarztpraxis informieren und hatten viele Fragen.

 

BGW2

kleine Zeckenkunde

Zunächst durften 2 Meerschweinchen gestreichelt werden, dann ging es mit einem Schäferhund weiter. Mit Hilfe des am Endoskops angeschlossenen Bildschirms konnten die Kinder das Innenleben des Schäferhundohr ganz genau betrachten. Auch über Zecken und deren Aussehen wurden die Kinder informiert. Weiter ging es mit der praxiseigenen Schlange „Birkus“, eine kalifornische Ketttennatter. Wer ganz mutig war, durfte die Schlange auch einmal selbst halten.

Hr Neunzig erklärt den Umgang mit Schlangen

Hr Neunzig erklärt den Umgang mit Schlangen

 

Blasrohr

Zum Abschluss erklärte und demonstrierte Herr Neunzig noch ein Blasrohr und dessen Einsatzgebiet.

Nach einer Frühstückspause in unserem Wartezimmer ging es für die Schulkinder mit dem „tierischen“ Schultag im Kölle-Zoo weiter.

Mehr

Gizmo sagt Danke

Hallo,

mein Name ist Gizmo. Im Mai 2012 kam ich als kleiner Perser-Kater zur Welt. Leider ereilte mich im Alter von 8 Wochen ein schreckliches Schicksal. Ich hatte noch nicht richtig gelernt mich sauber zu machen, also verklebte breiiger Kot, der dann antrocknete das Fell an meinem After derart, dass sich der nachfolgende Kot im Darm rückstaute. Leider wurde auch mein Schließmuskel und das Rektum, der letzte Teil des Dünndarms, in Mitleidenschaft gezogen. Ich musste also für einige Tage in der Tierarztpraxis im Kölle-Zoo bleiben und mich pflegen lassen.

Gizmo

Gizmo

Meine Prognose war so unsicher, dass man sich entschloss meine Zukunft in wirklich erfahrene Hände zu legen, so landete ich bei Chantal, einer Mitarbeiterin der Praxis. Sie tat ihr Bestes und pflegte mich bei sich zu Hause weiter. Leider verlief der Heilungsprozess nicht so gut wie erwartet, so dass ich weiterhin nicht schmerzfrei Kot absetzen konnte. Zum Glück konnte die Ursache, ein beidseitiger Rektumdivertikel (Ausbuchtung des Rektums) in Folge der Koprostase in meinen jüngsten Tagen, operativ beseitigt werden. Nach ein paar weiteren Tagen stationärem Aufenthalt und Infusionen mit langsamen Steigern der Futtermenge nahm meine neue Besitzerin mich wieder mit zu sich nach Hause.

Dort geht es mir inzwischen sehr gut. Mein liebstes Hobby ist das Ärgern meiner Besitzerin oder wahlweise meiner Partnerkatzen. Ich bin so froh, dass es mir nach zahlreichen Höhen und Tiefen endlich dauerhaft gut geht. Danke an alle, die mitgeholfen haben, dass es so ist und ein besonderes Dankeschön an meine neue Besitzerin, Chantal Schwerdel.

Mehr

Wir fahren, damit Tiere überleben

Logo TierrettungGetreu dem Motto „retten – bergen – vorbeugen – schützen“ kümmert sich Michael Sehr mit seiner Firma Tierrettung Vorderpfalz um alle erkrankten Tiere in der Region. Seit vielen Jahren arbeitet die Tierarztpraxis im Kölle-Zoo mit der Tierrettung sehr gut zusammen. Mit dem Transportwagen werden zum Beispiel Patienten termingerecht in die Praxis gebracht oder Intensivverlegungen in spezialisierte Kliniken vorgenommen. Der Rettungswagen kommt immer häufiger zum Einsatz vor allem bei Verkehrsunfällen aber auch anderen Notlagen.

Welpen kurz nach dem Autounfall

Welpen kurz nach dem Autounfall

Zum Aufgabengebiet der Tierrettung gehören: Notfallrettung von Haus- und Wildtieren, Intensivverlegungen, Einfangen von verletzten und entlaufenen Tieren, Tierbefreiung aus Notlagen und Abholung von verstorbenen Tieren. Je nach Notwendigkeit und Abkömmlichkeit unterstützt die Tierarztpraxis im Kölle-Zoo die Arbeit der Tierrettung. So konnten wir gemeinsam, neben Feuerwehr und Herrn Dr. Hempel, bei dem schweren Verkehrsunfall mit über 100 Hundewelpen im März 2012 helfen. Die meisten konnten gerettet und, weil es ein illegaler Transport war, in der Umgebung vermittelt werden.

Viele weitere Einsätze konnten wir gemeinsam bewältigen. Zum Beispiel ein entlaufenes Kapuzineräffchen wieder einfangen, eine arterielle Blutung am Oberschenkel rechtzeitig in die Praxis zur Operation bringen, Hunde, die in Eis eingrbochen sind retten, Fensterstürze von Hunde und Katzen, angefahrene Tiere in der Stadt und auf dem Land, Bandscheibenvorfälle, die die Besitzer alleine nicht transportieren konnte, um einige Beispiele zu nennen. Die Tierrettung ist auch nachts erreichbar und der diensthabende Tierretter weiß, ob in der Tierarztpraxis im Kölle-Zoo jemand erreichbar ist oder nicht. Falls nicht hilft er Ihnen gerne einen notdiensthabenden Kollegen zu finden.

Wer sich näher über die Tierrettung informieren möchte, evtl. eine Ausbildung in diesem Bereich anstrebt oder ehrenamtlich helfen möchte, kann sich hier informieren.

Mehr

Danke von Molly und Lilly

Liebes Team der Tierarzt-Praxis im Kölle-Zoo,

iIm April 2012 haben wir die beiden Meerschweinchen Molly und Lilly gekauft. Leider etwas zu klein mit nur 150 Gramm und ziemlich krank habt ihr mit uns viele Wochen gekämpft, stationär behandelt und mitgehofft dass die beiden es mit ihrem Fliegengewicht schaffen. Das wochenlange Kämpfen damals hat sich gelohnt!
Seitdem ging es nur noch bergauf mit den beiden. Heute, ungefähr 8 Monate später , haben sie sich zu richtig feinen 1 Kilogramm-Damen entwickelt.
Herzliche Grüße

Laura Görling

Görling

Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen